Neuigkeiten

Alle Schulen und Kitas
ab Mittwoch (18.03.2020) geschlossen

Schließung bis 17. April: Notbetreuung für versorgungswichtige Berufsgruppen

 
 

Ab Mittwoch (18. März) werden alle Schulen und Kitas sowie die Kindertagespflege in Sachsen bis einschließlich der Osterferien (17. April) geschlossen. Hierzu ist eine Allgemeinverfügung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und gesellschaftlichen Zusammenhalt in Abstimmung mit dem Sächsischen Kultusministerium ergangen. Eine Notbetreuung an Kitas und Grundschulen wird gewährleistet. Um die Kontakte so begrenzt wie möglich zu halten, wird diese nur für einen eng begrenzten Personenkreis angeboten. Kultusminister Christian Piwarz warb um Verständnis. »Wir befinden uns in einer besonderen Zeit, die besondere Maßnahmen und Flexibilität abverlangt. Nur so können wir die schnelle Ausbreitung des Corona-Virus verhindern«. Eine Übersicht der Personenberechtigten für die Notbetreuung und das dazu auszufüllende Formblatt sind abrufbar unter: www.bildung.sachsen.de

Der Minister bittet alle Eltern, Kinder und Schüler umsichtig mit der Situation umzugehen. »Damit die Schließungen auch Wirkung zeigen, bitte ich darum, auf parallele Betreuungsstrukturen oder Freizeitaktivitäten mit größeren Kinderansammlungen zu verzichten. Bisher habe ich aber den Eindruck, dass alle Beteiligten verständnisvoll mit der Situation umgehen. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken. Zusammenhalt, Unterstützung und Rücksichtnahme sind jetzt entscheidend.«

Gesundheitsministerin Petra Köpping erklärt: »Die Schließung von Schulen und Kitas auf der Grundlage des Infektionsschutzgesetzes ist nötig, um die Ansteckungsmöglichkeiten weiter zu reduzieren. Auch wenn Kinder offensichtlich nicht so stark erkranken, sind sie doch Infektionsbrücken zu ihren Eltern und Freunden. Diese Brücken müssen wir abbrechen, um das Virus auszuhungern. Ich hoffe auf das Verständnis aller für diese Maßnahme.«

Für die Zeit der Schulschließungen wird den Schülern durch die Schulen Lernstoff bereitgestellt, damit die freie Zeit als Lernzeit genutzt werden kann. Der Minister dankte den Lehrern, die durch elektronischen oder analogen Wege mit ihren Schülern im Austausch bleiben.

Die Abiturprüfungen und Prüfungen an den Oberschulen sind nach derzeitigem Stand nicht in Gefahr. Die ersten Prüfungen beginnen erst nach Ostern.

Alle weiteren sich ergebenden Fragen werden zügig geklärt.
Für Rückfragen aus der Bevölkerung schaltet das Kultusministerium eine Hotline unter der Nummer 0351-564 69999.

Die Verfügung im Detail ist abrufbar unter: www.bildung.sachsen.de

Weitere Informationen gibt es ebenfalls unter: www.bildung.sachsen.de

Otto Altenkirch
Eine Exkursion zu Möbel Mahler

05017

Wie in jedem Jahr behandle ich Otto Altenkirch als Maler unserer Stadt Siebenlehn im Kunstunterricht des 3. Schuljahres. Deshalb besuchte unsere Klasse 3 am 24. Januar Herrn Petrasch in der Ausstellung im Möbelhaus Mahler. Herr Petrasch kennt sich mit dem Leben und den Werken von Otto Altenkirch hervorragend aus, und er versteht es immer wieder, unsere Schüler durch seine Ausführungen an die besonderen Maltechniken unseres Heimatmalers heranzuführen. Sie hörten sehr interessiert und gespannt zu und konnten sogar kleine Aufgaben, die Herr Petrasch in der Ausstellung versteckt hatte, lösen. Er war sehr beeindruckt über ihre Aufmerksamkeit.
Natürlich werden wir auch noch das Grab von Otto Altenkirch auf dem Siebenlehner Friedhof besuchen.

M. Steinfeld, Kunstlehrer

Auch in diesem Jahr starteten am 10. September wieder Läufer und Läuferinnen unserer Grundschule zum Geschwister – Scholl – Lauf im Gymnasium Nossen.

Wir wurden wie immer ganz herzlich vom Schulleiter, den Lehrern und den Schülern des Gymnasiums begrüßt. Natürlich gaben wir auch diesmal wieder unser Bestes beim 1000m Lauf quer durch das Gelände rund um das Gymnasium.
Unsere schnellsten Läufer waren Paul und Marianne.

Crosslauf_Nossen

In unserer Mannschaft liefen aus der Klasse 3:
Cora Keller, Pia Wätzig, Lisa Ralle, Leonard Beug und Fabian Grafe und
aus der Klasse 4:
Eva Heinrich, Marianne Zschörnig, Leni und Levi Bernig sowie Paul Rothe.

Danke auch an Frau Keller und Herrn Steinfeld, die uns unterstützten.

Sport frei!

M. Steinfeld

Lieber Schulanfänger,

nun kommst du bald in die Schule.
Bestimmt bist du sehr gespannt, wie die Schule sein wird und wer mit dir in deiner Klasse lernt. Damit du alles schon ein wenig kennen lernst, laden wir dich zu

„Schulschnuppertagen“

in unsere Grundschule „Am Wasserturm“ Siebenlehn ein.
An drei Nachmittagen wirst du deine zukünftigen Lehrerinnen und deine zukünftigen Mitschüler „beschnuppern“ können.
Wir werden gemeinsam knobeln, basteln und auch Sport und Musik machen. Außerdem kannst du schon das große Schulgebäude, die Turnhalle und den Schulhof besichtigen.

Na, hast du Lust bekommen?

 

Liebe Eltern,

die „Schulschnuppernachmittage“ finden an folgenden Tagen, im Zimmer
der Klasse 1, zu verschiedenen Themen statt:

 

1. am Mittwoch, dem 25. März 2020, 14.30 - 15.30 Uhr: findet nicht statt!!!

– Kennenlernen in der Schule, Basteln und Musik (Federmappe)

 

2.  am Mittwoch, dem 29. April 2020, 14.30 - 15.30 Uhr

–  Mengen, Sprache                      

 

3. am Mittwoch „Tag der offenen Tür“, dem 27. Mai 2020, 16.00 - 18.30 Uhr

–  Sport und Spiel in der Turnhalle - 16.30-17.00 Uhr (Sportsachen)   

 

Treffpunkt ist immer in unserer Grundschule.
Wenn Sie Fragen haben, dann rufen Sie uns einfach an (035242/62624).

 

Elternabend für unsere Schulanfänger:

Montag, am 22. Juni 2020, um 18 Uhr, in der Grundschule (Einladung folgt)

 

Mit freundlichem Gruß
gez. S. Simon

Schulleiterin
Grundschule „Am Wasserturm“ Siebenlehn

Grundschule Siebenlehn sucht helfende Hände für Ganztagsangebote

Ganztagsangebote sind ein fester Bestandteil des Schullebens an der Grundschule „Am Wasserturm“ in Siebenlehn.

In verschiedenen Bereichen haben hier Schüler die Möglichkeit, sich auszuprobieren.
Dazu zählen Sport- & Tanzprojekte, ein Computerkurs, gestalterische Angebote, sowie die individuelle Förderung von Schülern, z.B. die differenzierte Hausaufgabenbetreuung.

Um ein vielfältiges Repertoire anbieten zu können, sind wir auf das Engagement und die Ideen von außerschulischen Kräften angewiesen.
Ob Holzgestaltung, Kochen & Backen oder ein 1.Hilfe- Kurs für Kinder, Ihrem Ideenreichtum sind keine Grenzen gesetzt.

Haben Sie Zeit und Lust, im kommenden Schuljahr unsere Angebote an einem Nachmittag pro Woche zu bereichern?

Dann kommen Sie gern auf uns zu. 

Ansprechpartner:

Grundschule "Am Wasserturm" Siebenlehn
Nossener Straße 11
09603 Großschirma ST Siebenlehn

Schulleiterin: Frau Simon

Tel: 035242/62624

Helfende Hände

Grundschule Siebenlehn

Nossener Straße 11
09603 Großschirma
Telefon: (035242) 626 24
Telefax: (035242) 478 53
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2020 Grundschule "Am Wasserturm" Siebenlehn